Die nächsten Auftritte

01.11.2017 - 11:00 Uhr
Totenehrung

03.12.2017 - 10:00 Uhr
Barbaramesse

28.12.2017 - 19:30 Uhr
Weihnachtskonzert

Weitere Termine
 
Fotogallerie

Frühschoppen Feuerwehrfest in Rosental - 30.6.2013

Frühschoppen Feuerwehrfest in Rosental - 30.6.2013

Die Böhmische

Die Besetzung der "Böhmischen" Formation:
Es-Klarinette: Hans Hartberger
B-Klarinette: Susanne Demuth
1.Flügelhorn: Thomas Ofner & Robert H.
2.Flügelhorn: Thomas Steiner
Trompete / Leitung: Johann Gager
Tenorhorn: Hannes Demuth & Helmut Hofer
Horn: Robert Ofner, Begleittrompete: Markus Apfler
Posaune: Anna Bramböck
Tuba: Franz Winkler oder Andreas Ofner
Schlagzeug: Dominik Schranz

Die Historie der Böhmischen

Böhmische und Mährische Musikstücke gehörten seit jeher zum Repertoir des Grünbacher Musikvereins. Ohne schmissige Polkas aus der Feder von Ernst Mosch oder den vielen anderen Komponsiten dieses Genres, wäre ein Konzert einer Blaskapelle heute nicht mehr denkbar.

Wieder war es Franz Demuth, der in den 70er-Jahren die erste böhmische Formation gebildet hat.

Hans Gager, Flügelhornist und Gründungsmitglied der Blaskapelle Makos, übertrug das Feuer der Böhmischen Musik neuerlich in die Bergknappenkapelle. Im Vordergrund stand zu dieser Zeit der Bedarf, eigene Veranstaltungen mit einer kleinen Formation selbst zu bestreiten. Sehr rasch zeigt sich das Potential der Grünbacher Musiker für diese Musikrichtung.

Bald wurde die Musik durch Gesang bereichtert. Renate Gager und Hannes Demuth griffen zum Mikrofon, wie hier beim Böhmischen Abend im Teichstandl.


Das Repertoir wurde ständig erweitert und erneuert. 150 Stücke umfasst derzeit das Programmangebot von Böhmischen-, Mährischen- und modernen Kompositionen.

Virtuose Solostücke für jedes Register ergänzen das musikalische Angebot.

Renate und Heidi bereicherten viele der Stücke mit ihrem Gesang. Ende 2012 beendeten die beiden Sängerinnen vorerst ihre musikalische Tätigkeit.


Nahlos übernahmen Katharina Ofner und Annette Apfler (ledige Sattler) das Mikrofon.

Fixpunkte im Jahresprogramm des Ensembles sind der Almkirtag am Gelände und der Frühschoppen zum 1. Mai im Gasthof Adrigan/Luf.